AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen der AKLW GmbH für die Nutzung der Online-Plattform „Feiern am Wasser“

„Fei­ern am Was­ser“ ist eine Online­platt­form, die der AKLW GmbH und ande­ren Unter­neh­men die Mög­lich­keit bie­tet, ihre Event­lo­ca­ti­ons zu prä­sen­tie­ren, um Nut­zern Infor­ma­tio­nen zu ver­schie­de­nen Event­lo­ca­ti­ons zu bie­ten und Anfra­gen zu ver­sen­den. Die Online­platt­form „Fei­ern am Was­ser“ wird betrie­ben von der AKLW GmbH.

   1.    All­ge­mei­nes und Gel­tung

1.1 
Die fol­gen­den All­ge­mei­nen Geschäfts­be­din­gun­gen gel­ten für die Nut­zung der Web­site „Fei­ern am Was­ser“ (im Fol­gen­den „FaW“ genannt), die unter den Domains www.feiern-am-wasser.berlin, feiern-am-see.berlin und hochzeitslocations-am-wasser.de erreich­bar ist, sowohl für Besu­cher der Web­site und Inter­es­sen­ten zur Anmie­tung einer Event­lo­ca­ti­on (im Fol­gen­den „Nut­zer“ genannt) als auch für Anbie­ter von Event­lo­ca­ti­ons (im Fol­gen­den „Anbie­ter“ genannt).

1.2 
Mit der Nut­zung der Web­site bestä­ti­gen Sie, dass Sie die­se Geschäfts­be­din­gun­gen sowie die Bestim­mun­gen zum Daten­schutz ein­schließ­lich der Infor­ma­ti­on der Nut­zung von Coo­kies gele­sen und ver­stan­den haben und die­sen zustim­men.

   2.   Leis­tun­gen und Ange­bot

2.1 
Auf der Web­site von FaW haben Nut­zer die Mög­lich­keit, Anbie­ter von Event­lo­ca­ti­ons (Loca­ti­ons der AKLW GmbH und Loca­ti­ons Drit­ter) zu ver­glei­chen, sich zu infor­mie­ren und Anfra­gen an die Event­lo­ca­ti­ons zu ver­schi­cken.

2.2
FaW stellt ledig­lich den Kon­takt zwi­schen Nut­zer und Anbie­ter her und hat auf das Zustan­de­kom­men bzw. Nicht­zu­stan­de­kom­men eines Auf­tra­ges bzw. wei­ter­ge­hen­de Ver­trä­ge, die aus einer Anfra­ge resul­tie­ren, kei­ner­lei Ein­fluss. Im Fall einer ver­mit­tel­ten Anfra­ge kommt eine Auf­trags­be­zie­hung oder ein Ver­trag nur zwi­schen dem Nut­zer und dem jewei­li­gen Anbie­ter zustan­de. Inner­halb die­ses Ver­trags­ver­hält­nis­ses kön­nen geson­der­te All­ge­mei­ne Geschäfts­be­din­gun­gen gel­ten. Glei­ches gilt, sofern der Nut­zer zusätz­li­che Leis­tun­gen des Anbie­ters in Anspruch nimmt. Der Nut­zer ist dazu ver­pflich­tet, den genau­en Inhalt des Ver­tra­ges mit dem Anbie­ter auf Rich­tig­keit zu prü­fen. Dies gilt eben­so für etwai­ge Buchun­gen der Loca­ti­ons der AKLW GmbH, für die geson­der­te AGB bestehen.  

2.3
FaW bemüht sich dar­um, die Web­site nach Mög­lich­keit zu allen Zei­ten ver­füg­bar zu hal­ten. Wenn FaW dies für erfor­der­lich hält, kann die Web­site jedoch zeit­wei­lig außer Betrieb gesetzt wer­den (z.B. aus Grün­den der War­tung, auf­grund recht­li­cher Vor­ga­ben oder auf­grund höhe­rer Gewalt).

   3.   Zugriff

3.1   
Auf der Web­site von FaW kön­nen sich Nut­zer kos­ten­frei und ohne Regis­trie­rung über Event­lo­ca­ti­ons in und um Ber­lin infor­mie­ren. Es besteht kein Rechts­an­spruch auf die Gewäh­rung die­ses Zugriffs.

3.2 
Nut­zer kön­nen über die FaW-Website Anfra­gen stel­len. Die­se wer­den direkt an den jewei­li­gen Anbie­ter der Event­lo­ca­ti­on wei­ter­ge­lei­tet. Für die Nut­zer besteht kein Rechts­an­spruch auf Über­mitt­lung ihrer Anfra­gen. Auch besteht kein Rechts­an­spruch auf Zusen­dung eines Ange­bots durch den jewei­li­gen Anbie­ter.

   4.   Inhal­te und Nut­zungs­rech­te

4.1
Hin­sicht­lich der Anga­ben der Loca­ti­ons (wie z.B. Raum­grö­ße, Prei­se, etc.) auf der FaW-Website über­nimmt die jewei­li­ge Loca­ti­on die allei­ni­ge Gewähr für die inhalt­li­che Rich­tig­keit und Aktua­li­tät der über­mit­tel­ten Infor­ma­tio­nen und Daten. FaW weist aus­drück­lich dar­auf hin, dass die ein­ge­stell­ten Daten nicht letzt­gül­tig über­prüft wer­den und FaW sich den Inhalt der ein­ge­stell­ten Infor­ma­tio­nen nicht zu Eigen macht. Es obliegt der jewei­li­gen Loca­ti­on, die Anga­ben zu prü­fen und gege­be­nen­falls Kor­rek­tu­ren ein­zu­rei­chen.

4.2 
Sämt­li­che Inhal­te der FaW Web­site dür­fen nur per­sön­lich und nur bei kon­kre­tem Inter­es­se an einer Buchung einer Event­lo­ca­ti­on ver­wen­det wer­den, es sei denn es liegt eine vor­he­ri­ge Zustim­mung von FaW bzw. der Rech­te­inha­ber vor. 

4.3 
Die gesam­ten Rech­te – ins­be­son­de­re Urheber-, Marken- und sons­ti­ge Schutz­rech­te – an den auf der FaW-Website ein­ge­stell­ten Daten, Inhal­te und Bil­der lie­gen aus­schließ­lich bei FaW. Hier­von unbe­rührt sind die Rech­te von Location-Anbietern und die der Nut­zer.

4.4
Der Benut­zer (Nut­zer und Anbie­ter) darf die auf der Web­site gewon­ne­nen Daten nicht zum Auf­bau einer eige­nen Daten­bank oder für eine sons­ti­ge gewerb­li­che Nut­zung ver­wen­den.

   5.   Inhal­te von Anbie­tern von Event­lo­ca­ti­ons

5.1
Der Anbie­ter ver­si­chert, dass die Anga­ben über Event­lo­ca­ti­ons wahr­heits­ge­mäß sind und er mit den über­mit­tel­ten Inhal­ten und Bil­dern kei­ne Rech­te Drit­ter (z.B. Per­sön­lich­keits­rech­te, Namens­rech­te, Mar­ken­rech­te, Urhe­ber­rech­te oder sons­ti­ge Schutz­rech­te) ver­letzt oder gegen bestehen­de Geset­ze ver­stößt.

5.2
Wei­ter­hin ver­pflich­ten sich die Anbie­ter, aus­schließ­lich Event­lo­ca­ti­ons anzu­bie­ten, die sich in ihrem eige­nen Ver­mark­tungs­be­stand befin­den bzw. für die er einen Auf­trag zur Ver­mark­tung besitzt.

5.3
Der Anbie­ter hält FaW von allen Ansprü­chen frei, die Drit­te wegen Ver­let­zun­gen der in 5.1 und 5.2 auf­ge­führ­ten Rech­te und Pflich­ten gegen­über FaW gel­tend machen. Das umfasst auch die Erstat­tung von Kos­ten not­wen­di­ger recht­li­cher Ver­tre­tung und Pro­zess­füh­rung.

5.4
Der Anbie­ter ist fer­ner ver­pflich­tet, Ände­run­gen, die im Zusam­men­hang mit der Event­lo­ca­ti­on ste­hen, unmit­tel­bar bei FaW bekannt zu geben.

5.5
FaW behält sich vor, die Ver­öf­fent­li­chung von Event­lo­ca­ti­ons und Ver­an­stal­tun­gen auf der Web­site aus Grün­den der Sicher­heit zu ver­zö­gern. Die Aus­wahl und das Ein­stel­len von Event­lo­ca­ti­ons obliegt allein FaW.

5.6
Die Anbie­ter ver­pflich­ten sich, FaW nicht miss­bräuch­lich zu nut­zen. In Miss­brauchs­fäl­len wird FaW die betref­fen­de Infor­ma­ti­on ohne Vor­ankün­di­gung löschen.

5.7
Ein­räu­mun­gen von Nut­zungs­rech­ten

5.7.1 Wenn Anbie­ter Inhal­te – ins­be­son­de­re Tex­te, Bil­der und Vide­os – zur Ver­fü­gung stel­len, ertei­len sie FaW das nicht­ex­klu­si­ve, unent­gelt­li­che, räum­lich unbe­schränk­te und unbe­fris­te­te Recht, die­se Inhal­te und Bil­der – voll­stän­dig oder in Tei­len – für die Dienst­leis­tun­gen der Online­platt­form sowie für Wer­be­maß­nah­men von FaW (z.B. auf der FaW-Website, auf Mes­sen, inner­halb von News­let­tern, auf der Face­book­sei­te und in Anwen­dun­gen für mobi­le Emp­fangs­ge­rä­te) auf­zu­ar­bei­ten und zu nut­zen. Umfasst ist ins­be­son­de­re das Recht zur Ver­viel­fäl­ti­gung und Ver­brei­tung, zur öffent­li­chen Wie­der­ga­be, zur öffent­li­chen Zugäng­lich­ma­chung, zur Sen­dung und Wei­ter­sen­dung, zum Vor­trag und zur Vor­füh­rung sowie zur Bear­bei­tung der Inhal­te.

5.7.2 Ein Wider­ruf der Rech­te­ein­räu­mung kann jeder­zeit gegen­über FaW mit Wir­kung für die Zukunft erklärt wer­den.

5.7.3 Der Anbie­ter ver­si­chert gegen­über FaW, dass er die für die Rech­te­ein­räu­mung nach 5.7.1. erfor­der­li­chen Rech­te an den Inhal­ten hat und kei­ne Rech­te Drit­ter ent­ge­gen­ste­hen. Er hält FaW von allen Ansprü­chen frei, die Drit­te wegen ent­ge­gen­ste­hen­der Rech­te gegen­über FaW gel­tend machen. Das umfasst auch die Erstat­tung von Kos­ten not­wen­di­ger recht­li­cher Ver­tre­tung und Pro­zess­füh­rung.

   6.   Zusatz­in­for­ma­tio­nen und Ange­bo­te

FaW ist berech­tigt, Nut­zern zusätz­li­che Infor­ma­tio­nen oder Ange­bo­te zu über­mit­teln, die im Zusam­men­hang mit vor­he­ri­gen Anfra­gen oder Buchungs­in­ter­es­sen des Nut­zers ste­hen. Ein Rechts­an­spruch auf Zusen­dung die­ser zusätz­li­chen Infor­ma­tio­nen und Ange­bo­te besteht nicht.

   7.   Daten­schutz und Ver­trau­lich­keit

7.1
Der Schutz der vom Nut­zer zur Ver­fü­gung gestell­ten per­sön­li­chen Daten hat für FaW höchs­te Prio­ri­tät.

7.2
FaW ist berech­tigt, die von den Nut­zern an FaW gege­be­nen Daten nach Maß­ga­be der Bestim­mun­gen zum Daten­schutz von FaW zu spei­chern und zu ver­ar­bei­ten, sofern die Ein­wil­li­gung hier­zu vor­liegt. FaW ist fer­ner berech­tigt, die Daten im Zusam­men­hang mit der Tätig­keit der Platt­form an die auf der Sei­te gelis­te­ten Unter­neh­men nur im Zusam­men­hang mit einer kon­kre­ten Anfra­ge an das jewei­li­ge Unter­neh­men im Rah­men eines Daten­ver­ar­bei­tungs­ver­tra­ges und im Rah­men unse­rer Daten­schutz­be­stim­mun­gen wei­ter­zu­ge­ben.

7.3.
Ver­trau­lich­keit: Der Anbie­ter ist ver­pflich­tet, die ihm über die FaW-Website zuge­lei­te­ten Anfra­gen, Infor­ma­tio­nen und Daten von Nut­zern nur für das kon­kret ange­frag­te Location-Geschäft zu nut­zen. Eine Nut­zung die­ser Infor­ma­tio­nen und Daten zu ande­ren Zwe­cken und ins­be­son­de­re eine Wei­ter­ga­be per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten an Drit­te ist nicht gestat­tet.

   8.   Haf­tungs­aus­schluss und -beschrän­kung

8.1
FaW über­nimmt kei­ner­lei Gewähr für die Aktua­li­tät, Kor­rekt­heit, Voll­stän­dig­keit bzw. Qua­li­tät der ver­öf­fent­lich­ten und zur Ver­fü­gung gestell­ten Infor­ma­tio­nen der auf der Web­site FaW gelis­te­ten Dritt­an­bie­ter von Event­lo­ca­ti­ons und Dienst­leis­tun­gen

8.2
Benut­zer der FaW-Website (Nut­zer und Anbie­ter) sind weder Ver­tre­ter noch Erfül­lungs­ge­hil­fen von FaW. Eben­so ist FaW nicht Ver­tre­ter oder Erfül­lungs­ge­hil­fe der Benut­zer (Nut­zer und Anbie­ter). FaW haf­tet daher nicht für Schä­den, die von Benut­zern (Nut­zer und Anbie­ter) der FaW-Website – ins­be­son­de­re bei der Anbah­nung und Durch­füh­rung von Miet­ver­hält­nis­sen – vers­ur­sacht wer­den.

8.3
FaW ist für die Inhal­te von exter­nen Web­sites, auf die inner­halb der FaW-Website ver­wie­sen wird, nicht ver­ant­wort­lich. Für sol­che Links und Inhal­te die­ser exter­nen Web­sites über­nimmt FaW kei­ne Haf­tung.

8.4
FaW haf­tet nicht für tech­ni­sche Stö­run­gen, deren Ursa­che nicht im Ver­ant­wor­tungs­be­reich von FaW liegt oder für Schä­den durch höhe­re Gewalt.  

   9.   Ände­rung der All­ge­mei­nen Geschäfts­be­din­gun­gen

FaW behält sich das Recht vor, die­se All­ge­mei­nen Geschäfts­be­din­gun­gen (AGB) jeder­zeit ohne Anga­be von Grün­den zu ändern. Es gel­ten die bei der Benut­zung jeweils aktu­el­len All­ge­mei­nen Geschäfts­be­din­gun­gen von FaW.

   10.   Schluss­be­stim­mun­gen

10.1
Soll­ten ein­zel­ne Bestim­mun­gen der All­ge­mei­nen Geschäfts­be­din­gun­gen im Gan­zen oder in Tei­len unwirk­sam sein oder wer­den, bleibt die Gül­tig­keit der AGB ins­ge­samt davon unbe­rührt.

10.2
Es gilt aus­schließ­lich das Recht der Bun­des­re­pu­blik Deutsch­land.

10.3
Gerichts­stand für alle Strei­tig­kei­ten ist Ber­lin.

10.4
Neben­ab­re­den, Ände­run­gen oder Ergän­zun­gen zu die­sen Bestim­mun­gen bedür­fen zu ihrer Wirk­sam­keit der Schrift­form. Dies gilt auch für die Ände­rung die­ser Schrift­form­klau­sel.

Stand: 17. Janu­ar 2019